/assets/artikel/uploads/2018/11/Nur-Matrei-wird-eingeschränkt.jpg
/assets/artikel/uploads/2018/11/Nur-Matrei-wird-eingeschränkt.jpg

Interessante Recherche der Kleinen Zeitung

Nur in Matrei wird eingeschränkt

Matrei muss für zusätzliche Bedarfszuweisungen Bedinungen des Landes akzeptieren. Immer wieder gibt es Aussagen, dass Matrei nicht allein im engen Korsett des Landes sei. In der jüngsten Ratssitzung sagte auch Bürgermeister Andreas Köll, dass in Osttirol rund zwölf Gemeinden ebenfalls Bedingungen erfüllen müssten. Diese Aussage wurde in der zuständigen Fachabteilung des Landes nun geprüft. Das Ergebnis: Eine vergleichbare Situation (auch bezüglich der vorgeschriebe nen Bedingungen) aufgrund der aktuellen finanzienen Gegebenheiten der Marktgemeinde Matrei in der jüngeren Vergangenheit (seit einigen Jahrzehnten) hat es nicht gegeben - weder bei anderen Osttiroler, noch bei anderen Nordtiroler Gemeinden.

Geschrieben von Traudl Staller-Mattersberger, am Tuesday 06 November 2018