Zwei Tage vor der Wahl soll unser Wassser verkauft werden!

feld
Neben Bildern von unseren Treffen in Huben (Bild unten) und Feld möchten wir euch noch eine sehr wichtige Information geben:

Heute, zwei Tage vor der Wahl, hat Dr. Köll noch eine Gemeindevorstands-/-ratssitzung mit insgesamt 113 (!) Punkten anberaumt. Für die 57 Punkte der Gemeindevorstandssitzung bleibt laut Zeitplan nur eine Stunde Zeit, das bedeutet, dass jedes dieser teilweise sehr persönlichen Anliegen von Matreier Bürgerinnen und Bürgern in circa einer Minute behandelt werden soll. Doch damit nicht genug: heute soll auch noch schnell der Entschädigungvertrag fr das geplante TIWAG-Laufkraftwerk beschlossen und damit unser Tauerbach verscherbelt werden!! Details dazu entnehmt bitte dem Postwurf "gemeinderat.pdf" in unserem Downloadbereich.

Dort findet Ihr auch einen zweiten Postwurf mit dem Titel "
Wirtschaftsbrief.pdf". Allein die Mitglieder dieser Liste beschäftigen in ihren Betrieben mehr als 150 Mitarbeiter und bieten Lehrstellen fr unsere Jugendlichen in Matrei an. Die Matreier Unternehmer können deshalb mit der Aussage von Dr. Köll: „Ohne mich gibt es Stillstand“ nichts anfangen und reagieren darauf in diesem Schreiben.

huben