100 UnterstützerInnen bei Pressekonferenz!

Besser hätte unser erster öffentlicher Auftritt gar nicht verlaufen können. Rund hundert Menschen fanden sich gestern am Abend zur Pressekonferenz im Kesslerstadl ein, um den Osttiroler Medienvertretern zu zeigen, dass wir eine breite, von allen Bevölkerungsschichten getragene Wahlbewegung sind. Danke allen, die gekommen sind. Bitte unterstützt uns auch weiterhin! Oswald Steiner betonte in seiner Antrittsrede: „Mit dieser großen, starken und kompetenten Gruppe von Frauen und Männern aus allen Alters- und Bevölkerungsgruppen haben wir bereits im Vorfeld der Gründung so viel Zuspruch und Unterstützung erhalten, dass wir uns zwei ambitionierte Wahlziele gesetzt haben: Wir möchten das Amt des Bürgermeisters erobern und die absolute Mehrheit der derzeitigen Bürgermeisterliste im Gemeinderat brechen.“

oswaldblog
Eine ganze Reihe von Sachthemen und inhaltlichen Schwerpunkten werden in den nächsten Wochen mit Diskussionsrunden, Informationsfoldern, Internetauftritt und vielen persönlichen Gesprächen allen interessierten Matreierinnen und Matreiern vermittelt.

Zwei Hauptanliegen stehen für Bürgermeister-Kandidat Oswald Steiner ganz oben auf der Liste: "Eine offene, demokratische Gemeindepolitik und nachhaltiges Wirtschaften zur Haushaltssanierung. Wir möchten allen Menschen in der Gemeinde eine Stimme geben, alle fair und gleich behandeln und dafür sorgen, dass Matrei mit seinen großen Ressourcen endlich aus der Bittsteller-Rolle herauskommt und zu einer starken, selbstbewussten und wirtschaftlich eigenständigen Gemeinde wird."